11 | Love in the Time of the Koordinatensystem

Hätte mir jemand vor 15 Jahren gesagt, dass die öden Punkte, die wir im Mathe-unterricht ins noch ödere Koordinatensystem einzeichnen, zu einem späteren Zeitpunkt für mein Liebesleben von Relevanz sein würden, hätte mein pubertäres Selbst möglicherweise in Betracht gezogen, dem Unterricht ab und an zu folgen. Ich hätte die abstrakten Formeln, die lieblos an die…

10 | Argumentative*r Alleinherrscher*in

Wenn ich ein Buch lese, halte ich dieses in beiden Händen auf Höhe meines Schoßes und mein Blick ist nach unten gerichtet. Wenn ich in mein Handy schaue, ist meine Position in etwa dieselbe. Schaue ich in mein Handy, bekomme ich laut Handygegner*innen schon sehr bald, quasi jeden Augenblick, einen sogenannten Handynacken, der mich für…

09 | Linguistisches Lament #2

Im World Wide Web flattern unzählbare Sprachmemes herum. Einige der beliebtesten Memes zeigen, wie ein bestimmter Begriff auf 5 verschiedenen Sprachen lautet. Dargestellt sind darauf typischerweise Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch. Bei der Übersetzung eines Begriffes aus dem Englischen in die drei genannten romanischen Sprachen und ins Deutsche ist dann i.d.R. der deutsche Begriff…

08 | Die Beschäftigungstherapie des Terrors 

[…] In Syrien und Irak schnitzen die Krieger des sogenannten „Islamischen Staates“ mit blutigem Werkzeug an einem Gotteststaat. Dabei interessiert es den Großteil der radikalisierten Europäer nicht, ob in besagtem Kalifat später die Scharia gilt oder nicht, ob ein salafistischer Islam ausgeübt wird oder nicht. Viele von ihnen waren vor der Radikalisierung weder gläubig noch religiös und dass ihre nun vermeintlich religiösen Motive auf echtem Glauben fußen, ist unwahrscheinlich. […]